MK Amok lyrics album cover


Tödliche Kälte - die sich meiner ermächtigtschon wieder allein, verletzt und gefügigAlles scheintsinnlos, trübselig und kaltich setze ein Ende damit schon baldNur für die Dauer eines Augenblicks - bin ich glücklichdas Schicksal sieht es und verarscht mich absichtlichEin göttliches Wesen betritt meinen Tagso unzerbrechlich, unerreichbar und starkIch ringe nach Luft um nicht zu verendenes steht mir nicht zu - mich an dich zu bindenRef.:Ein grauer Nebel verhüllt den Teil der Zeitich bin verbittert - ertrink' in EinsamkeitDu bist fern - und ich verdammthab mich abgekapselt - ziellos verranntEin Schreckensgedanke raubt mir den Schlafich werde schwach da ich zu Leben vergaßAlles umher verbleicht wie ein TraumKann ich meinen Sinnen überhaupt noch traun'?Es fließen Tränen - so auch das Blutich suche mein Herz - es liegt in der GlutAlles ist vergänglich, alles vergehtdie Hoffnung schwindet - (wie) vom Winde verwehtPerioden der Ungewissheit - noch schlimmer als TodIch fühle mich schlecht - von einem Schatten bedrohtEin grauer Nebel verhüllt den Teil der Zeitich bin verbittert - ertrink' in EinsamkeitDu bist fern - und ich verdammthab mich abgekapselt - ziellos verrannt

Popular video now: